WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Nottfeld

Allgemeine Information

Die Gemeinde Nottfeld liegt südlich von Süderbrarup und besteht aus den Ortsteilen Breau, Niefeld und Nottfeld. Als kleinste Gemeinde im Amtsbezirk profitiert sie von der Ausstrahlung des größeren Nachbarn Süderbrarup. Der Hauptort Niefeld erstreckt sich in lockerer Bauweise entlang der Strasse nach Süderbrarup.

 

Der Waldanteil im Gemeindegebiet beträgt über 20 % und weist Nottfeld als landschaftlich grüne und interessante Wohngemeinde aus.Drei landwirtschaftliche Betriebe bewirtschaften einen geringen Teil der Nutzfläche. Der größte Anteil der Fläche ist an Landwirte aus umliegenden Gemeinden verpachtet. Die Betriebsstätten liegen als Einzelgehöfte in der Feldmark. Ein Teil der Gebäudesubstanz wird von Gewerbegetrieben, die in der Gemeinde ansässig sind genutzt. Größere Waldflächen sind Petersholz und Kuhholz.

 

Den Wohnschwerpunkt bildet Nottfeld selbst, verkehrlich sehr gut nach Süderbrarup und Steinfeld / Schlei angebunden. Ein kleines Baugebiet für den Bedarf der nachwachsenden Bürgerinnen und Bürger hat die Gemeinde ausgewiesen.

 

Nottfeld in Zahlen

Größe der Gemeinde: 318 ha
Einwohner: 139
Postleitzahl: 24392
Telefonvorwahl: 04641

 

Wasserbeschaffungsverband

Wasserbeschaffungsverband Südangeln
Toft 7
24860 Böklund
Telefon: 04623 / 78313 oder 78312

Wasserwerk: 04623/1466

 

Sehenswürdigkeiten

Im ländlich geprägten Nottfeld ist das dänische Jugendheim "Christianslyst" eine prägende Einrichtung, in der Jugendliche und Erwachsene aus Dänemark und anderen skandinavischen Ländern Tagungen und Freizeiten durchführen.

Auch Gemeindeveranstaltungen bis hin zum Dorffest finden in Christianslyst statt. Die Verbindung nach Dänemark ist traditionell, am ehemaligen Forsthaus haben dänische Könige genächtigt, wenn sie in früheren Jahren zur Jagd nach Nottfeld gekommen sind.


Aktuelle Meldungen

Sitzung Gemeindevertretung Nottfeld

(07.12.2017)

 

E i n l a d u n g

 

zur Sitzung der Gemeindevertretung Nottfeld am Dienstag, dem 19.12.2017,

um 19.00 Uhr in der Schleibrücke in Lindaunis, Schleistraße 3

 

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

  2. Genehmigung des Protokolls vom 08.11.2017

  3. Verwaltungsbericht

  4. Einwohnerfragestunde

  5. Beratung und Beschlussfassung über den Haushalt 2018

  • Investitionsprogramm 2017 – 2021

  • Haushalt und Haushaltssatzung 2018 nebst Anlagen

  1. Sonstige Vorlagen

 

 

 

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

 

(Grünert)

Bürgermeister

 

 

[Einladung 19.12.2017]