WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Bildungslandschaft - Ergebnisse

Gute Bildungschancen für alle – Gelungene Übergänge

 

 

Wie kann man Kindern und Eltern helfen, den Übergang aus dem Elternhaus in die Kindertagesstätte und später in die Grundschule und die weiterführende Schule optimal zu gestalten?

Dies ist der Schwerpunkt der hiesigen Bildungslandschaft, mit dem sich seit fast einem Jahr Interessierte aus vielen Bereichen – Kindertagesstätten, Schulen, Familienzentrum, Kinder- und Jugendbeirat,  Eltern und weitere Laien - in drei Arbeitskreisen befassen.

Um den Bedarf und die Wünsche der Eltern zu erkunden, wurde ein Fragebogen entworfen und verteilt. Die erfreuliche Zahl von 179 Bögen wurde abgegeben und ausgewertet. Auch haben sich durch diese Aktion weitere Eltern zur Mitarbeit gefunden.

Der folgenden Grafik können Sie entnehmen, welche Punkte den Eltern besonders wichtig sind – dabei  zeigt es sich, dass in den drei Altersstufen 0-3 Jahre, 3-6 Jahre und 6-12 Jahre die Bedürfnisse der Eltern etwa gleich sind. Als wichtigste Punkte wurden jeweils ein Besuch von Kindergartenkindern in der Schule und vor allem die Hilfe durch Schülerpaten beim Eingewöhnen genannt.

 

Auswertung der Elternumfrage zu den Übergängen