WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Flüchtlingshilfe Familienzentrum

Unterstützung für ausländische MitbürgerInnen

 

In ein fremdes Land kommen, teilweise  durch traumatische Erlebnisse belastet, die Sprache nicht beherrschen, keine Ortskenntnisse haben, sich mit Behördengängen nicht auskennen und viele weitere Bereiche des täglichen Lebens werfen Fragen auf und verunsichern.

Auch in Süderbrarup leben ausländische BürgerInnen. Eine wesentliche Voraussetzung für ihre Integration ist die Verständigung und die Orientierung in ihrem neuen Lebensumfeld.

Durch das Familienzentrum wurde jetzt ein Sprachkurs organisiert. 9 Personen aus unterschiedlichen Heimatländern werden  dort 2x wöchentlich unterrichtet. Sehr dankbar sind wir dafür, dass die  Finanzierung unbürokratisch über  “Spendenstark“. möglich gemacht wurde.  Die KursteilnehmerInnen freuen sich über dieses ortsnahe, kostenfreie Angebot. Für sie ist es wichtig mit den Menschen in ihrem neuen Umfeld ins Gespräch zu kommen, sich mit dem Kindergarten und der Schule ihrer Kinder zu verständigen und somit insgesamt an Eigenständigkeit zu gewinnen.

Unterstützungsbedarf gibt es auch in den ersten Tagen und Wochen ihres Aufenthaltes in Süderbarup. Hier gilt es, noch eine bessere Willkommenskultur zu schaffen.

Wir möchten Paten gewinnen, die  sich bereit erklären ausländischen BürgerInnen bei der Eingewöhnung behilflich zu sein.

Es geht um die Orientierung, „wo ist was, was benötige ich, an wen wende ich mich, ………..?“

Viele Fragen, die es gibt, wenn ich fremd bin und die Sprache nicht beherrsche.

 

Wer hat Interesse an einem solchen Ehrenamt? Wir suchen Menschen, die emphatisch sind, keine Scheu haben sich mit “Händen und Füßen“ zu verständigen, etwas Zeit und Ortskenntnisse haben, sich aber auch abgrenzen können.

Näheres dazu erfahren sie im Familienzentrum Süderbarup unter Tel. 04641/929222, oder durch Volker Boldt, Vorsitzender im Gemeindeausschuss für Soziales, Jugend, Senioren und Kultur in Süderbrarup, unter 04641/1812.

 

Nähere Informationen unter:

Amt Süderbrarup -> Flüchtlinge

http://www.suederbrarup.de/seite/254355/flüchtlinge.html

 

Sprachkurse: http://www.suederbrarup.de/seite/254376/sprachkurse.html

 

Interkulturelle Angebote: http://www.suederbrarup.de/seite/254375/freizeitangebote.html

 

Annedore Rönnau

 

---

 

Migrationsberatung

 

Herr Kowald vom Diakonischen Werk SL-FL  bietet jeden Montag von 13 – 15 Uhr  im Familienzentrum Süderbrarup, Mühlenstraße 34  Beratung eine offene Sprechstunde zu

allen Themen, die Migranten und Flüchtlinge betreffen wie z.B. Familiennachzug, Arbeit, Aufenthaltstitel oder Leistungsbezug an.

Anmeldungen sind unter 04621/381154 möglich