WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Sanierung der Straßenbeleuchtung in Steinfeld

In der Gemeinde Steinfeld erfolgt die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED. Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit [www.klimaschutz.de] über den Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH in Berlin [www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen] gefördert. Lt. Bewilligungsbescheid erhält die Gemeinde Steinfeld einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 20 % der förderfähigen Kosten.

 

 

Die Zuwendung erfolgt aus dem Sondervermögen „Energie- und Klimafonds“, Einzelplan 60, Kapitel 6092, Titel 68605 mit dem Förderkennzeichen 03KS7196.

 

 

Ziel des Projektes ist die Installation einer kosteneffizienten, umweltschonenden und zukunftsorientierten Straßenbeleuchtung, wobei eine Einsparung an Energie und CO 2 Emissionen von mind. 60 % erreicht werden muss.

 

 

Die Umrüstung der Straßenbeleuchtung wird bis zum 30.09.2014 abgeschlossen sein.

 

http://www.klimaschutz.de

http://www.ptj.de/klimaschutzinitative-kommunen

BMU

ptj