WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

1. Nachtrag zur Entschädigungssatzung des Breitbandzweckverbandes im Amt Süderbrarup

05.11.2018

 

1. Nachtragssatzung

zur Entschädigungssatzung des Breitbandzweckverbandes im Amt Süderbrarup

 

 

Aufgrund des § 5 Abs. 6 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GkZ) in der zurzeit geltenden Fassung in Verbindung mit den §§ 4 und 24 Abs. 3 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO) wird nach Beschluss der Verbandsversammlung vom 24.10.2018 folgende 1. Nachtragssatzung zur Entschädigungssatzung des Breitbandzweckverbandes im Amt Süderbrarup erlassen:

 

 

§ 1

 

§ 1 Abs. 1 wird nachfolgend neu gefasst:

Der Verbandsvorsteher erhält nach Maßgabe der Entschädigungsverordnung eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe des Höchstsatzes der Verordnung.

 

 

§ 2

 

Diese 1. Nachtragssatzung zur Entschädigungssatzung tritt zum 01.11.2018 in Kraft.

 

 

 

 

Süderbrarup, den 25.10.2018

 

 

 

Verbandsvorsteher