WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Termine offene Sprechstunde für Menschen mit Behinderungen, Angehörige und andere Interessierte

Amt Süderbrarup, den 04.07.2018

Frau Malz von der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) wird die Beratung zu folgenden Terminen im Amt Süderbrarup anbieten:

 

10.September 2018

15. Oktober 2018

12. November 2018

14. Januar 2019

Jeweils in der Zeit von 9.00 – 11.00 Uhr

 

Wie läuft die Beratung ab?

Sie bestimmen selbst:

Wir unterstützen Sie, damit Sie eigene Entscheidungen treffen können.

 

Gemeinsam überlegen wir:

Welche Unterstützung passt am besten zu Ihnen.

 

Unsere Beratung ist unabhängig, das bedeutet:

Wir gehören nicht zum Amt, das Teilhabe-

Leistungen bezahlt.

Oder zu einer Firma, die Teilhabe-Leistungen

anbietet.

 

Peer-Beratung ist bei der EUTB sehr wichtig. Peers nennt man Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. Eine Beratung durch Peers kann auf Wunsch

ermöglicht werden.

 

Wer kann sich beraten lassen?

• Von Behinderung bedrohte Menschen

• Menschen mit Behinderung

• Angehörige, Lebenspartner*innen

• Mitarbeitende*r im Auftrag einer Institution, Organisation oder Behörde

 

Wie berät die EUTB?

• Zu allen Fragen rund um das Thema Teilhabe, bei Bedarf aufsuchend und prozessbegleitend.

• Auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.

• Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen.

• Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.

Ergänzend zur Beratung anderer Stellen.

Auf Wunsch durch Peerberatung, die Beratung von Betroffenen an Betroffene

Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Die Teilhabeberatung ist kostenfrei!